Suche
Suche Menü

Klassische Massage, Bindegewebsmassage-Faszienbehandlung, Segmentmassage, Honigmassage

Massagen gehören zu den ältesten Heilmethoden und werden auf verschiedene Art und Weise überall auf der Welt praktiziert.

In der Klassischen Massage wird vor allem die Muskulatur behandelt, wobei ein durchblutungsfördernder, lockernder und entspannender Effekt erzielt wird.

Die Bindegewebs- und die Segmentmassage wirken über reflektorische Wege auch auf das vegetative Nervensystem und die inneren Organe.
Hierbei werden auch die zurzeit viel besprochenen Faszien behandelt. Faszien bestehen aus unterschiedlich dichtem Bindegewebe und umhüllen alle inneren Organe in unserem Körper sowie Strukturen wie z.B. die Muskeln. Sie bilden auch Ligamente/Bänder und Gelenkkapseln. Faziengewebe lässt sich durch verschiedene Techniken lösen. Mit Cranio-Sacral-Therapie genauso wie mithilfe der Bindegewebsmassage, dehnenden Massagetechniken und mithilfe von Faszienrollen, Tennisbällen o.Ä.
Verklebtes Bindegewebe braucht einige Wochen und Monate, bis es sich wieder gelöst hat und frei bewegen lässt, deshalb sind regelmäßige Anwendungen und Bewegungstraining unabdingbar für den Erfolg der Behandlung.

Bei der Honigmassage werden durch pumpartige Bewegungen Stoffwechselprozesse angeregt und es findet eine sehr tiefe, reinigende, entschlackende Wirkung im Bindegewebe statt. Diese Behandlung ist ebenfalls gut anzuwenden bei verklebtem Bindegewebe.

Je nach Indikation sind Dauer und Abstände zur nächsten Behandlung unterschiedlich. Rufen Sie mich an, ich berate Sie gern.